pyramideBonjour ! Wir sind das Französischteam am Burgau-Gymnasium. Französisch hat bei uns einen besonderen Stellenwert, denn bei uns gibt es u.a. die Möglichkeit, den bilingualen, d.h. zweisprachigen deutsch-französischen Zweig zu wählen. Weitere Highlights, die Französisch am Burgau zu etwas Besonderem machen, stellen wir an dieser Stelle vor.

Französischunterricht am Burgau

Französischunterricht soll Spaß machen und motivierend sein. Aus diesem Grund steht bei uns moderner Unterricht mit vielfältiger Medienunterstützung im Fokus. Gleichzeitig legen wir viel Wert auf einen kommunikationsorientierten Unterricht, bei dem der Schwerpunkt auf dem Sprechen liegt. Gerade die 5. Klassen, die neu an unserer Schule Französisch lernen, sollen spielerisch an die Sprache herangeführt werden.

Neben dem Unterricht gibt es immer wieder Möglichkeiten, auch in anderen Kontexten die Sprache zu erleben. So bietet unsere Schule drei Austausche an, bei denen die Schülerinnen und Schüler ihre Kenntnisse in der Praxis anwenden können. Auch für die nicht-bilingualen Klassen werden Fahrten nach Frankreich angeboten (z.B. Paris). Der Französischunterricht am Burgau-Gymnasium ist also sehr vielfältig und es ist sicher für jeden/für jede etwas dabei.

Bilingualer Unterricht (Erdkunde, Politik, Geschichte) am Burgau

wilhelm

Ein besonderes Highlight am Burgau-Gymnasium ist der bilinguale Unterricht in den Fächern Erdkunde, Geschichte und Politik. Das heißt: hier werden die Sachfächer nach deutschem Lehrplan auf Deutsch und Französisch unterrichtet. Wir starten natürlich nicht sofort mit dem Unterricht auf Französisch: Den Anfang macht Erdkunde in Klasse 7, wo die Schüler/innen inhaltlich anhand der verschiedenen Landschaftszonen schrittweise an die Bilingualität herangeführt werden. So sind die Schüler/innen zum Beispiel schon nach der 7. Klasse in der Lage, den Tagesablauf im tropischen Regenwald auf Französisch präsentieren zu können. In der 8. Klasse kommen dann ergänzend Politik bzw. Geschichte als bilinguale Sachfächer hinzu. Im Sinne der »echten Bilingualität« arbeiten wir in bestimmten Phasen und Sequenzen auch auf Deutsch und halten wichtige Fachbegriffe in beiden Sprachen fest. Themen können insgesamt aus mehreren Perspektiven beleuchtet werden, z.B. die Weltkriege – authentisch aus deutscher und französischer Sichtweise.

 

Medien, Materialien

laptopAm Burgau-Gymnasium hat das mediengestützte und handlungsorientierte Lernen einen hohen Stellenwert, so dass im Unterricht abwechslungsreiche Medien, Methoden und vor allem authentisches Material eingesetzt werden. Um die Schüler/innen zu motivieren und einen Lebensweltbezug herzustellen, werden auch aktuelle Themen und Literatur im Unterricht behandelt. Das seit diesem Schuljahr eingesetzte Lehrwerk Découvertes deckt alle zu fördernden Kompetenzen im Fach Französisch ab und ist durch seine Aufbereitung und sein Layout ansprechend und motivierend für die Schüler/innen.

2021 werden die Schüler/innen mit eigenen Tablets ausgestattet, um einerseits digitales Lernen zu fördern und zu vertiefen, andererseits um den Unterricht noch abwechslungsreicher und binnendifferenzierter zu gestalten. So hat jede/r Schüler/in die Möglichkeit, Unterrichtsinhalte sofort und individuell nachzuarbeiten.

 

Internetwettbewerb

Oft und gerne sind unsere Schülerinnen und Schüler bei diesem Wettbewerb dabei, der jedes Jahr am 22. Januar anlässlich des deutsch-französischen Tages stattfindet.

Im Team geht es darum, Fragen zu Frankreich zu beantworten: Auf der Suche nach den Antworten wird im Internet gesurft, Musik gehört, es werden Texte geschrieben und kreative Aufgaben gelöst… Französischunterricht mal anders! Vor einiger Zeit war eine Gruppe sogar mal im Landtag NRW zur Ehrung, da die Mädchen und Jungen einen 3. Platz gewonnen hatten!

DELF

Des Weiteren haben unsere Schülerinnen und Schüler einmal im Jahr die Möglichkeit, ihre bisherigen Französischkenntnisse durch die DELF-Diplome zertifizieren zu lassen. Diese Zertifikate sind weltweit anerkannt und unbefristet gültig. Anhand von Themen wie Familie, Freunde, Freizeit und Schule legen die Schülerinnen und Schüler eine schriftliche und eine mündliche Prüfung mit einem französischen Muttersprachler ab. Jede Schülerin bzw. jeder Schüler, egal, ob bilingual oder nicht, und dessen Muttersprache nicht Französisch ist, kann an der Prüfung teilnehmen. Dieses Angebot wird jedes Jahr gerne von unseren Schülerinnen und Schülern angenommen!

Fremdsprachenassistent/in

Wir bewerben uns regelmäßig um eine/n Fremdsprachenassistenten/in, der/die aus dem frankophonen Ausland für acht Monate bei und mit uns und den Schüler*innen arbeitet. Er/Sie wird in verschiedenen Klassen eingesetzt und bereichert den Unterricht und unterstützt die Lehrkraft, so dass der Unterricht an weiterer Authentizität gewinnt. Die Schüler*innen werden häufig motivierter, wenn sie feststellen, dass sie sich mit dem/der Asissten/tin auf Französisch unterhalten können. Aktuell ist Cyrielle unsere Fremdsprachenassistentin: Hier gibt's mehr Infos über sie.

fachschaft franzoesisch

Die Fachschaft Französisch