Drucken
Kategorie: Fächer

Englisch ist ohne Zweifel die Weltsprache Nummer 1 – um in Studium, Beruf, oder auch auf Reisen bestehen zu können, werden Englischkenntnisse quasi vorausgesetzt.

Am Burgau-Gymnasium setzen wir von Anfang an auf eine gründliche Englischausbildung, das gilt übrigens auch für die französisch-bilingualen Klassen. Ziel ist eine solide Kompetenz in Sprachverständnis (lesen, verstehen) und -produktion (schreiben, sprechen). Wir bemühen uns, den Unterricht abwechslungseich und praxisnah zu gestalten, so kommen neben dem bewährten Schulbuch von Anfang an auch authentische Texte von MuttersprachlerInnen zum Einsatz: Audios, Videos und Websites spielen eine zunehmend bedeutende Rolle. Die SchülerInnen selber erproben sich in Gruppenarbeiten, Präsentationen oder Rollenspielen.

So wichtig und zentral Sprachkenntnisse sind: Im Englischunterricht gibt es noch mehr zu lernen. Vermittelt werden auch Kultur und Geschichte sowie besondere Eigenheiten der englischsprachigen Länder. In der Mittelstufe ist ein individueller Austausch nach England möglich, in der Oberstufe bieten wir einen Austausch mit Rhode Island/Amerika an. SchülerInnen der Leistungskurse fahren in der Q2 auf Studienfahrt in ein englischsprachiges Land – besser als im Kontakt mit gleichaltrigen Einheimischen lassen sich ein Land und seine Kultur nicht kennenlernen.

Wer besonderen Spaß am Englischunterricht gefunden hat, kann in der Begabtenförderung ggf. Theaterstücke auf Englisch einüben und vor großem Publikum zum Besten geben.

Und was ist mit dem guten alten Shakespeare? Keine Angst, auch er kommt – in der Oberstufe – immer noch vor!