Drucken
Kategorie: Aktuelles

Die Berufsberatung unterstützt dich bei deiner Studien- und Berufswahl, während deiner Ausbildung und am Anfang deines Erwerbslebens. In einem persönlichen Beratungsgespräch kannst du wichtige Fragen zu deiner beruflichen Zukunft klären.

Hol dir Unterstützung bei der Berufsberatung

Beraten lassen können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen der Hochschulen. Außerdem alle, die erstmals eine Berufsausbildung anstreben oder sich beruflich neu orientieren wollen.

So vereinbarst du einen Termin

Einen Termin kannst du per Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, persönlich in deiner Agentur für Arbeit / Moltkestr. 49 / DE 52351 Düren, über das online Kontaktformular oder telefonisch vereinbaren:02421 – 124 222 (Hotline Berufsberatung Städteregion zum Ortstarif)

Tel. Nr: 0800 4 555500 (gebührenfrei)

Die Berufsberatung führt außerdem Sprechstunden an Schulen durch. Die Kurzberatungen finden im Burgau-Gymnasium in Raum 119 statt. 

Anmeldung: Bitte trage Dich im Sekretariat  in die Beratungsliste ein und sei pünktlich zum Termin. Danke!

Dein Studien- und Berufsberater: 
Srdjan Petkovic     


Tipps für den Abiturjahrgang

Gute Vorbereitung ist der Schlüssel für deinen erfolgreichen Einstieg in das Wunschstudium oder die Wunschausbildung
- Was kannst du dafür tun?

Lass dich beraten!
Wir, die Abi-Beraterinnen und Berater in der Berufsberatung, sind Experten für Berufswahl und Karriereplanung. Wir kennen die regionalen
und überregionalen Angebote der Hochschulen. Wir bieten Expertenwissen über Studiengänge, Duale Studiengänge und Ausbildungsberufe für Abiturientinnen/Abiturienten und können Dir passende Stellen vermitteln. Über Alternativen, wie bspw. Freiwilligendienste (auch im Ausland), informieren wir dich ebenfalls. Vereinbare frühzeitig einen Termin, damit wir alle deine Fragen zum optimalen Start mit dem
Abi 2022 besprechen können.

Rechtzeitig bewerben!
Wer 2022 eine Ausbildung beginnen möchte, sollte rechtzeitig mit den Bewerbungen starten.
In vielen Fällen wählen Unternehmen bereits 12-15 Monate vor dem Einstellungstermin ihre künftigen Auszubildenden aus.

Entwickle einen Plan B!
Deutschland ist groß und die Studienlandschaft bunt und vielfältig. Wenn du bereit bist, dich auf neue Orte und Regionen einzulassen und die
verwandten Studiengänge deines Wunschfaches kennst, verbesserst du deine Chancen.

Brücken bauen!
Ob gewollt oder eeer unfreiwillig: Auch wer nicht sofort nach dem Abi ein Studium oder eine Ausbildung beginnt, muss sinnvoll planen. Überlege dir, ob ein Praktikum, Freiwilligendienst oder Zeit im Ausland für dich das Richtige ist und organisiere deine
Überbrückung rechtzeitig.

Gute Noten!
Zwar selbstverständlich aber wichtig: Strenge dich an, um einen guten Notenschnitt zu erreichen! Denn wer gute Noten hat, ist bei der Bewerbung um einen Studien- oder Ausbildungsplatz im Vorteil.