Drucken
Kategorie: Austauschprogramme

Begrüßung der AustauschschülerInnen am FlughafenNachdem wir, nach einem langen Flug, am letzten Donnerstag in Boston gelandet sind, waren alle ziemlich müde. Als wir dann aber am Flughafen unsere Partner getroffen haben, stieg die Aufregung! Mit Fahnen und bemalten Plakaten wurden wir schreiend und sehnsüchtig empfangen.

In unseren Gastfamilien angekommen wurde es noch spannender: Wie sieht mein Zimmer aus, was gibt es zu essen, wie sind die Menschen und wann kann ich endlich schlafen?! Selbst nach einer Woche haben wir noch unsere Probleme mit der Zeitverschiebung. But we are catching up!

In der North Kingston Highschool

Am ersten Wochenende haben wir schon viel gesehen und uns kennengelernt. Das war sehr spannend für alle! Alle wollen THE GERMANS sehen!

Und dann: ...der erste Schultag

In der riesigen Schule gab es selbstverständlich einige Herausforderungen, sich zurechtzufinden. Und dann sind da natürlich noch die mit kompliziertem Zahlenschloss gesicherten Locker für die Taschen, mit denen wir uns erstmal anfreunden mussten. Ziemlich schnell haben wir gemerkt, wie anders der Unterricht und generell das gesamte Schulleben in Amerika ist. Mittlerweile finden wir uns recht gut zurecht und freuen uns auf die nächsten zwei Wochen!!! Die ersten Ausflüge nach Newport und Boston waren schon sehr interessant und anstrengend, wir sind noch nie so viel gelaufen... Am meisten freuen wir uns aber auf New York!!! Big Apple, bald sind wir da!

Maren Olefs und Jana Kröll