Hitzefrei und Abitur

 sonne  


Bitte beachten Sie die Stundenplanänderungen wegen Hitzefrei und Abitur im Vertretungsplan.

Vom 25.06. bis zum 27.06. gibt es kein warmes Mittagessen in der Mensa. Der Kioskbetrieb in der Mittagspause findet aber statt.

Seit Mai 2016 bietet das Burgau-Gymnasium im Zuge der Übermittagsbetreuung eine begrenzte Anzahl an Plätzen für Lerncoaching an.

Was ist das überhaupt?

Coaching unterstützt Schüler dabei, mit Hilfe ihrer eigenen Ressourcen beispielsweise zu

  • mehr Motivation,

  • mehr Selbstvertrauen vor der Klasse oder Prüfungssituationen,

  • Gelassenheit bei Prüfungsangst oder

  • Strategien in Konfliktsituationen zu finden.

 

Darauf aufbauend sollen dann bestimmte (noch fehlende) Strategien wie z.B.

  • effektive Lesetechnik,

  • Vokalbellerntechnik oder auch

  • Zeit- und Arbeitsorganisation erarbeitet werden.

 

Wie funktioniert Lerncoaching?

Das Coachingprogramm wird von fortgebildeten Lehrern angeboten, richtet sich immer nach dem Einzelnen und ist genau auf seine Bedürfnisse abgestimmt.

Daher wird stets nur ein Schüler zeitgleich gecoacht.

Wichtig ist hierbei das Vertrauensverhältnis zwischen Coach und Schüler, das die Verschwiegenheit des Coaches mit einschließt.

Unser Lerncoaching beinhaltet eine Kombination aus

  • Coachinggespräch,

  • bewegten Konzentrationsübungen zur Aktivierung beider Gehirnhälften,

  • Entspannungsübungen,

  • Lerntypentest und

  • Übungen zu bestimmten Lernstrategien (s.o.).

 

Dabei gibt es keinen festgelegten Fahrplan. Nach dem Coachinggespräch entwickeln sich Übungen und Strategien aus den Bedürfnissen des Schülers.

 

Coaching versteht sich als Kurzzeitintervention und ist nach ca. drei Monaten abgeschlossen. Ob das Treffen mit dem Coach im wöchentlichen oder zweiwöchigen Rhythmus stattfindet, entscheiden Coach und Schüler gemeinsam.

Anmeldebögen für Interessierte gibt es im Sekretariat.