schwimmen2014Im Sportbereich Schwimmen nimmt das Burgau-Gymnasium regelmäßig an folgenden Wettbewerben teil:

Kreismeisterschaften der Schule und Vereine.

Da bei diesem Wettbewerb Pflichtzeiten erreicht werden müssen, spricht dieser Wettbewerb eher Vereinsschwimmer oder ehemalige aktive Schwimmer an. Viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben sich schon in die Siegerlisten eingetragen.

Landesportfest der Schulen (Schwimmen)

Dieser Wettbewerb ermöglicht allen talentierten Schwimmern innerhalb einer Mannschaft von 8-10 Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Abschneiden. Der Wettbewerb geht von der Kreis- bis zur Bundesebene. Unsere Schule nimmt an diesem Wettkampf regelmäßig mit 3-4 Mannschaften teil. Mehrere Kreistitel sind von uns schon gewonnen worden.

Weitere Wettbewerbe und Wettkämpfe:

  • Brettballturnier für die Klassen 5
  • Bundesjugendspiele für die Klassen 5 bis 7
  • Teilnahme am Landessportfest in zahlreichen Sportarten, wie z.B. Basketball, Fußball, Leichtathletik, Schwimmen (s.o)
  • Herbstlauf

Foto: Kreismeisterschaft Schwimmen 2014

Rennen, laufen, walken für den guten Zweck: das war das Ziel von vielen Schüler:innen des Burgau-Gymnasiums, die damit Geld für ihre Partnerschule, das Gymnasium 167 in Kiew in der Ukraine, sammeln wollten.  Im Burgauer Wald, direkt hinter der Schule,  traten fast 600 Schüler:innen an. 90 Minuten Zeit hatten alle Teilnehmer:innen, um möglichst viele Kilometer zu erlaufen.

Die Fußball-Frauenmannschaft des Burgau-Gymnasiums hat es geschafft! Nach einem spannenden Spiel besiegten sie die Gäste des Gymnasiums Haus Overbach aus Jülich. Die Spielerinnen des Burgaus hatten noch zur Halbzeit mit 0:1 zurückgelegen und schafften es dank ihres überragenden kämpferischen Einsatzes zum Unentschieden und ins anschließende Siebenmeterschießen. Dort parierte Torfrau Liz Micheln zwei Siebenmeter und die Burgauerinnen verwandelten ihrerseits drei aufeinanderfolgende, sodass das Endergebnis 4:1 nach Siebenmeterschießen lautete.

Trainer Ben Gülden ist mächtig stolz auf seine Mannschaft und freut sich im nun folgenden Finale um die Kreismeisterschaft auf den noch nicht feststehenden Gegner.

Das traditionelle Abschiedsspiel im Fußball zwischen der Kollegiumsmannschaft und der Stufe Q2 fand erstmals in einem größeren Rahmen statt. Auf der Sportanlagen von Düren 77 durften ca. 300 Zuschauer ein packendes Fußballspiel sehen. Die stark favorisierte, aber im Spiel nur leicht überlegen Schülermannschaft gewann das Spiel mit knappem Vorsprung.

Corona-bedingt konnte der diesjährige Herbstlauf nicht wie gewohnt als gemeinsames Event mit der gesamten Schule stattfinden. Daher musste kurzfristig eine neue Idee her. Anstatt mit der gesamten Schule wurde daher während des regulären Sportunterrichts in den einzelnen Klassen bzw. Kursen auf dem bekannten Rundkurs direkt an der Schule gelaufen. So konnte der Herbstlauf trotz besonderer Bedingungen stattfinden. Die Vorgabe der Landesregierung »Sport im Freien« wurde erfüllt und es musste kein anderer Unterricht für den Lauf ausfallen.