Drucken

Rückkehr zum Distanzunterricht

Das Land NRW hat dem Antrag des Kreises Düren zugestimmt, dass ab kommendem Montag die weiterführenden Schulen im Kreisgebiet bis zu den Osterferien wieder in den Distanzunterricht gehen. Nähere Informationen finden Sie in der Presseerklärung des Kreises Düren unter https://www.kreis-dueren.de/presse/2021/corona_2021-03-18.php.

Ausgenommen ist die Qualifikationsphase. Diese Schülerinnen und Schüler kommen weiterhin jeden Tag in den Präsenzunterricht.

Eine Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 findet weiterhin statt. Auch die Schülerinnen und Schüler, die das Angebot erhalten haben, am Distanzunterricht vor Ort teilzunehmen, können wieder in der Schule arbeiten. Wir gehen davon aus, dass beide Gruppen in dem Maße daran teilnehmen wie vor dem 14.03.2021.

Für alle Schülerinnen und Schüler gibt es für die kommende Woche einen neuen Stundenplan mit geringfügigen Änderungen, wobei am Nachmittag wieder die Doppelstunden eingerichtet werden. Der Plan wird in Kürze auf der Homepage veröffentlicht.

Das Praktikum und die Berufsfelderkundung dürfen leider nicht stattfinden! Die Schülerinnen und Schüler der betroffenen Stufen nehmen am Distanzunterricht teil.

Die freiwilligen Corona-Testungen werden in der kommenden Woche für alle Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase und der Vor-Ort-Betreuung wie geplant durchgeführt.

Sollten sich kurzfristige Änderungen ergeben, so werden wir diese hier kommunizieren.