Seit Gründung der Bläserklasse ist die Firma Gärtner und Thul auf der Zülpicher Str. in Düren ein zuverlässiger Partner bei der Betreuung des Instrumentariums. So lag es nahe, dass Schülerinnen und Schüler die Werkstatt besuchen

Bereits seit September 1997 fördert der Lionsclub Düren die AIDS- und Gesundheitsaufklärung an Schulen durch die vom Kreis Düren in der AIDS-Prävention ausgebildete Diplom-Sozialpädagogin Lisa Palm. Was zunächst als Projektförderung begann, ist heute ein fester Bestandteil in vielen Schulen im Kreis Düren. Die erfolgreiche Präventionsarbeit ist nicht mehr wegzudenken und dauerhaft in einigen Schulprogrammen verankert. Das Burgau-Gymnasium war als eine der ersten Schulen von Anfang an dabei.

Wie in jedem Jahr gab es zu St. Martin für die Fünftklässler eine Überraschung am Burgau-Gymnasium.

Nacheinander kamen die vier Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern ins Sekretariat und sangen Martins-Lieder. Als Dank erhielten Sie von Herrn Dr. Schneider und Herrn Dr. Heidbüchel einen Weckmann, der anschließend mit Genuss verspeist wurde.

(c) Foto: S.a Thomas  / pixelio.de

La rentrée littéraire – ist in Frankreich die Zeit im Jahr (Ende August bis Anfang November), in der die meisten Neuerscheinungen veröffentlicht werden und neue Autoren auf sich aufmerksam machen.
Die Klasse 9b ist ebenfalls schriftstellerisch tätig geworden und hat Geschichten zum von ihrer Lehrerin Frau Mäsch-Donike vorgegebenen Titel «L´homme amoureux de la planète Vénus» verfasst.
Hier die Erzählung einer jungen Dame, die gemeinsam mit ihrer Korrespondentin den Text noch einmal vor der Veröffentlichung bearbeitet hat… Ist ein neuer literarischer Stern erschienen?

In den vergangenen Monaten hat sich viel getan auf dem Schulgelände des Burgau-Gymnasiums. So wurden eine Boulderwand und ein Spielplatz mit Seilgeräten gebaut. Weiter wurde eine Betonwand künstlerisch gestaltet und Spielmaterial für die Pausen angeschafft. Ebenfalls neu sind Tische und Bänke als Außenbereich der Mensa. All diese Neuerungen wurden nun bei einer Feier mit den beteiligten Helferinnen und Helfern feierlich eingeweiht vom Dürener Bürgermeister Herrn Larue.

Für 97 Schülerinnen und Schüler begann am 30.08. mit der offiziellen Begrüßung am Burgau-Gymnasium ein neuer Lebensabschnitt. Begleitet von ihren Eltern wurden die neuen Sextaner schon auf dem Weg zur Aula von den Schülerinnen und Schülern des Burgau-Gymnasiums begeistert empfangen.

Seit vielen Jahren bietet das Burgau-Gymnasium in Kooperation mit dem Gymnasium am Wirteltor die Wahl des Leistungskurses Sport an. Beide gehören damit zu den wenigen Schulen in NRW, die diesen besonderen Leistungskurs anbieten dürfen. Seit 2 Jahren wird am Burgau-Gymnasium das bestehende Angebot durch eine Kooperation mit dem Kreissportbund weiter aufgewertet. Die Schülerinnen und Schüler können mit dem Abitur die Trainer C-Lizenz (sportartübergreifend) über den Kreissportbund erwerben. 14 Schülerinnen und Schüler des letzten Abiturjahrgangs konnten nun ihre Trainerscheine in Empfang nehmen.

Alle Schüler und Schülerinnen verdeutlichen diese Position und weltoffene Haltung zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und setzen erneut ein starkes Zeichen für einen respektvollen Umgang miteinander. Als gesamte Schulgemeinschaft stehen wir für die Werte Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt ein und werden der Auszeichnung gegen Diskriminierung und für ein gewaltfreies Miteinander somit nicht nur mit der "Fotoaktion" gerecht. Diese Werte vertreten wir tagtäglich in unserem Schulalltag und haben sie schriftlich in Form eines Dokumentes "Unser Miteinander am Burgau-Gymnasium" festgehalten.

Wir sind Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage!

Rund 50 Nationen interagieren alltäglich an unserer Schule. Das Miteinander gelingt uns durch unsere weltoffene und demokratische Haltung und Kommunikation innerhalb der Schulgemeinschaft – über Ländergrenzen hinaus und mit besonderem Blick auf die internationale Förderklasse. Hier lernen Schüler und Schülerinnen allen Alters, sich der deutschen Sprache zu nähern und sich in ihrer neuen Heimat wohlzufühlen. Das Foto steht für die aktive Mitarbeit aller SchülerInnen und das fortlaufende Engagement für weitere Projekte gegen Rassismus und Ausgrenzung an unserer Schule.

Die Schülervertretung des Burgau-Gymnasiums Düren

Wir, die Klasse 9b, hatten uns etwas ganz Besonderes für unsere Abschlussfahrt ausgesucht: Eine Fahrt nach Panarbora (bei Waldbröhl…) mit Übernachtung in Baumhäusern!

Es hat uns super gefallen: Die Häuser sind ganz neu eingerichtet, gemütlich und liegen wunderschön. Zwar hat es ein wenig gewackelt, aber das haben wir dann bald gar nicht mehr gemerkt.

Wir gratulieren ganz herzlich den Abiturientinnen und Abiturienten