Drucken
Kategorie: Aktuelles

Die Corona-Pandemie bestimmt zur Zeit das öffentliche und private Leben weltweit. Wir alle spüren Veränderungen in unserem Lebens-, Schul- und Berufsalltag. Das Burgau-Gymnasium stellt sich seit Beginn der Pandemie den neuen Herausforderungen und arbeitet kontinuierlich am Aufbau des digitalen Unterrichts parallel zum Schulbetrieb. Schul-Clouds, neue digitale Lernmethoden, stärkere Einbindung von interaktiven Angeboten werden stetig ergänzt, um das neue Lernen auf Distanz für die Schüler*innen effizient und angenehm zu gestalten.

Die dazu benötigte technische Infrastruktur, die Anschaffung der Geräte, die Schulungen und die vielfältigen digitalen Angebote sind aber nicht so schnell zu organisieren und zu installieren, wie sich die Schulgemeinde dies wünschen würde. Deshalb sind schnelle und pragmatische Lösungen jetzt sehr unterstützend. Da nicht alle Eltern für ihre Kinder die neueste Computertechnik anschaffen können, freuen wir uns sehr über die großzügige Spende von vier modernen Schul-Laptops der Marke »Wortmann Terra Home« durch die Dürener Rechtsanwaltskanzlei Dettmeier. Besonders hervorzuheben ist, dass die Laptops komplett eingerichtet und sogar mit Laptop-Rucksäcken an die Schule übergeben wurden. Im Ausleihverfahren können Schüler*innen diese Laptops z.B. für die Erstellung von interaktiven Hausarbeiten, für die Teilnahme am digitalen Unterricht und für das Lernen auf Distanz verwenden. 

Hiermit möchte der Förderverein des Burgau-Gymnasiums dazu aufrufen, für Schulen im Umfeld dringend benötigte Computertechnik zu spenden. In der heutigen Zeit können auch Unternehmen dazu beitragen, dass Digitalisierung und digitaler Unterricht in Zukunft für uns alle gelingen kann.