Drucken
Kategorie: Aktuelles

Die ehemalige Schulband (Jan Seeman, Jannis Prokisch, Paul Turowski, Thomas Irnich) des Burgau-Gymnasiums ist auf dem evangelischen Kirchentag aufgetreten und hat in der Messehalle Düsseldorf den Song für die Tischtennis-WM 2017 gespielt.

Musikalischer Beitrag auf dem evangelischen Kirchentag in Berlin

Wir, die ehemalige Schulband des Burgau-Gymnasiums Düren sind am Freitag, den 26.05.2017 zusammen zu den evangelischen Kirchentagen nach Berlin gefahren, um dort die Schule für die Förderung des Friedens in der Welt zu vertreten. Unsere Musik fand großen Anklang, was auch auf den Festivalcharakter einiger Veranstaltungen zurückzuführen ist.

Es war ein aufregender Tag mit vielen spannenden Erlebnissen, bei denen wir neue Menschen kennenlernen durften. Auch das sonnige Wetter hat zum großen Erfolg beigetragen und das zahlreiche Publikum war begeistert über die Stücke, die wir und die anderen Teilnehmer gespielt haben.

Song für die Tischtennis-WM 2017

Der offizielle Song „One Game. One World“ der Tischtennis-WM in Deutschland wurde von unserer ehemaligen Schulband in der Messehalle am 29.05.2017 in Düsseldorf live gespielt. Für eine Vorproduktion wurden die jungen Musiker nach Berlin in ein Tonstudio eingeladen.

Die Kampagne, die hinter diesem Song steht, zielt auf eine Integration von Flüchtlingen und Migrant/innen in den Sport und auf eine Vermittlung entwicklungspolitischer Inhalte an Ehrenamtliche in Sportvereinen und für eine breitere Öffentlichkeit ab. Die jungen Burgauer Musiker, die im letzten Jahr Preisträger des Eine-Welt-Song-Contest waren, meisterten dabei Lampenfieber und konnten in einem professionellen Set-Up vor einem großen Publikum brillieren

 

Autoren: Daria Ewert und Paul Turowski