Da unser Berufsberater Herr Petkovic zur Zeit kein persönliches Beratungsangebot an unserer Schule anbieten kann, stehen Mitarbeiter der Agentur für Arbeit telefonisch für die Schüler*innen und ihre Eltern zur Verfügung.
Unter 02421-124-222 können alle Fragen rund um das Thema Studien- und Berufswahl gestellt werden. Die Nummer ist montags bis donnerstags in der Zeit von 08:00 – 16:00 Uhr, sowie freitags in der Zeit von
08:00 – 12:00 Uhr erreichbar.

Aufgrund der aktuellen Erlasslage und der langsamen Öffnung der Schulen bis zu den Sommerferien, müssen jetzt auch die kommenden Berufsfelderkundungstage am 17. & 18. Juni abgesagt werden. Auch hier wäre ein schönes Zeichen der Höflichkeit, wenn die Schüler*innen ihren Praktikumsbetrieb telefonisch oder per Email über die Absage des Praktikums in dem vereinbarten Zeitraum informieren würden. Wer ein BFE-Praktikum über das BFE-Portal gebucht hat, muss dem Unternehmen für diesen Tag nicht formal absagen, da alle Betriebe vom Kreis Düren in Kenntnis gesetzt wurden.

Die geplanten schriftlichen Prüfungen am 9. Mai und mündlichen Prüfungen am 16. Mai werden leider nicht stattfinden können.

Die Prüfungsphase wird auf September verschoben, und zwar werden die schriftliche Prüfung am 26. September stattfinden und die mündlichen Prüfungen voraussichtlich am 19. September. Die Anmeldungen werden automatisch auf die September-Prüfungsphase verschoben, so dass man sich nicht ab- und wieder anmelden muss.

Aber selbstverständlich kann man sich ggf. auch abmelden, dann bitte Info an Frau Mäsch-Donike:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 13. März 2020 berichtete Peter Hippe als Zeitzeuge uns, den Schülerinnen und Schülern der Oberstufengeschichtskurse von seiner Lebensgeschichte in der DDR und seinen Erfahrungen mit der Stasi.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Zeiten von Corona, sind der für den  31. März 2020 angesetzte Berufsfelderkundungstag (BFE-Tag) in der Jahrgangsstufe 8 und das Betriebspraktikum in der Jahrgangsstufe 9 (beides Standardelemente im KAoA-Prozess) bis auf Weiteres ausgesetzt!

Solange die Schulen geschlossen sind, ruhen auch die Standardelemente, vgl. dazu die Homepage des Schulministeriums.

Die Klassen 7a und 7b befinden sich zur Zeit auf der Skifahrt in Österreich. Wie das Foto (für ganzes Foto auf »Weiterlesen« klicken) beweist, geht es allen Schüler*innen sowie den begleitenden Lehrer*innen gut.

Aids, der HI-Virus und sexuell übertragbare Krankheiten waren am 19.02.2020 im Rahmen einer Aufklärung des Gesundheitsamtes Themen für die neunten Klassen unserer Schule. Die Aids-Prophylaxe wurde von Mitarbeitern der Caritas, des Gesundheitsamtes und der Aids-Hilfe durchgeführt.

Auch in diesem Jahr feierte das Burgau Weiberfastnacht und somit den Beginn der heißen Phase der fünften Jahreszeit! Nach gemeinsamem Spiel der Klassen 5-7 feierten anschließend Schüler- und Lehrerschaft in der Aula. Das Bühnenprogramm trug mit Tanz- und Musikdarbietungen von Schülern und Lehrern sowie der Kreuzauer Band »Raderdoll«, bei der unser Lehrer Pit Kapschak mitspielt, zur guten Stimmung bei.

Weitere Fotos gibt es in unserer Fotogalerie.

Im Herbst dieses Jahres findet der mittlerweile 9. Austausch mit unserer Partnerschule, der North Kingstown High School in Rhode Island an der Ostküste der USA statt. Wir freuen uns jetzt schon wieder auf drei erlebnis- und eindrucksvolle Wochen, in denen wir am Schul- und Familienalltag einer amerikanischen Familie teilnehmen dürfen.

Plasmid-DNA isolieren und mit den gängigen molekularbiologischen Methoden herausfinden, welches Plasmid nun in welchem E.coli-Bakterienstamm vorhanden ist − das war die Aufgabe für die Schülerinnen und Schüler des GK Biologie der Jahrgangsstufe Q1.

Am 3. Februar fand die Eröffnung der Ausstellung »We, the six million« der RWTH Aachen bei uns am Burgau-Gymnasium statt. In Anwesenheit des Bürgermeisters Paul Larue wurde zunächst an die Bedeutung und Aktualität der Thematik erinnert und anschließend die Ausstellung besichtigt.

Unterkategorien