Am Mittwoch, den 14. Juni, empfingen wir unsere amerikanischen Austauschschüler am Burgau-Gymnasium. Danach ging es für die erste Nacht voller Aufregung in die Gastfamilien. Am Tag darauf hatte jeder sein eigenes Programm, welches bei vielen Gruppen aus Schwimmen bestand. Aufgrund des herausragenden Wetters war uns diese Möglichkeit mehrfach gegeben.

Großes frankophones Kino, Spaß und Emotion warten jedes Jahr auf die Schülerinnen und Schüler, die Cinéfête besuchen. Das Festival des Institut Français Deutschland und der AG Kino - Gilde tourt seit 17 Jahren durch deutsche Kinos in 100 Städten.

Und wie in jedem Jahr hat auch in wieder eine Klasse des Burgau-Gymnasiums einen Ausflug nach Köln gemacht und Unterricht durch den Besuch des Films „Microbe et Gasoil“ ersetzt. Dass das Spaß gemacht hat, sieht man auf dem Foto!

Im nächsten Jahr wieder!

Am 02.05.2017 besuchte Oliver Krischer, Mitglied des Bundestages und einer der fünf Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Bundestagsfraktion der GRÜNEN, das Burgau Gymnasium, um mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen EF und Q1 über das Thema Europa zu sprechen. In der mit rund 180 Schülerinnen und Schülern gut gefüllten Aula stellte Herr Krischer zunächst sein ganz persönliches Verhältnis zu und Verständnis von Europa dar. Insgesamt sieht  er die Idee eines vereinigten Europas  als Erfolgsgeschichte und findet, dass es wichtig ist, sich für europäische Werte wie Freiheit, Toleranz und Demokratie einzusetzen und diese zu verteidigen.

Zum dritten mal fand am Dienstag vor den Osterferien in der Aula des Burgau-Gymnasiums die Vorspielstunde der Bläserklassen statt. Wie jedes Jahr war auch das Jugendblasorchester der Musikschule Düren unter der Leitung von Sander Hendricks als Ehrengast eingeladen. Diese Kooperation hat deshalb Sinn, da einige Schüler*innen des Burgau-Gymnasiums auch Mitglieder dieses Blasorchesters sind. Es spielten in der Unterstufe die Bläserklassen der Jahrgangsstufen 5 und 6, das Mittelstufenblasorchester der Jahrgangsstufen 7,8 und 9 und das Oberstufenblasorchester der Jahrgangsstufen 10 und 11. Die beiden Dirigenten, Herr Sander Hendricks und Herr Christian Reinkober, sind sich einig, dass einer Wiederholung im nächsten Jahr nichts im Weg steht.

Am Dienstag, den 25.04.2017, bekam das Burgau-Gymnasium die Plakette "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" offiziell übergeben. Hierzu hatte die SV eine kleine Verleihungszeremonie vorbereitet, in welcher nach einer kurzen Begrüßungsrede von Herrn Dr. Schneider der Schüler Michael Balzer aus der Q1 eine Rede mit dem Titel „No Racism“ hielt.  Weiterhin sang der Chor der sechsten Klassen zwei Stücke und der Pate des Projektes, Prinz Albert-Henri de Merode, hielt ebenfalls eine kurze Rede. Das Burgau-Gymnasium verpflichtet sich ab nun regelmäßig Projekte durchzuführen, die das Thema Vorurteile und Rassismus beinhalten und alle Vorkommnisse diesbezüglich zu ächten und zu thematisieren sowie sich couragiert gegen Diskriminierung einzusetzen.

Auch dieses Jahr hat das Burgau-Gymnasium Düren wieder erfolgreich an den Kreismeisterschaften im Schwimmen teilgenommen. Am 07.02.2017 und am 23.03.2017 starteten wieder die Schwimmer des Burgau-Gymnasiums in den Disziplinen Schmetterling, Freistil, Brust, Rücken sowie in den Mannschaftswettkämpfen.

Besonders erfolgreich bei den Einzelwettkämpfen war Charlotte Lyncker. Sie belegte dreimal den ersten Platz (100m S 1:25,18), (100m F 1:13,45), (100m B 1:36,99) und einmal den zweiten Platz (100m R 1:28,14). Des Weiteren erreichte Hannah Faust (2000) zweimal den ersten Platz (100m R 1:14,30), (100m F 1:04,03) und zweimal den zweiten Platz (100m S 1:16,00), (100m B 1:27,67).

Mittwoch: Unsere Reise beginnt am Mittwoch. Wir starten in Düren und nehmen vorerst den Zug nach Düsseldorf. Dort haben wir etwas Freizeit bis zum Start unseres Fluges nach Marseille. Nach ein paar Startschwierigkeiten heben wir ab. Die Stimmung ist gut, so vergeht die Reise wie im Flug. Dort angekommen fahren wir weiter mit Bus und Bahn und werden in Aubagne von unseren Gastfamilien abgeholt. Der erste Abend vergeht für schnell und nach dem leckeren und ausgiebigen Abendessen spielen wir noch ein lustiges Gesellschaftsspiel.

 

Seit Montag, den 03. April 2017, können die Schülerinnen und Schüler des Burgau-Gymnasiums während der Mittagspause noch besser spielen. 

Denn von den bei der letztjährigen Sparda-Spendenwahl gewonnenen 2.000 Euro wurden einige neue Outdoor-Spielgeräte angeschafft. Vor einem knappen Jahr hatte das Burgau-Gymnasium dank der großen Unterstützung durch die Schülerinnen und Schüler, die Eltern, Verwandten und Freunde sowie das Lehrerkollegium einen hervorragenden 15. Platz unter den rund 150 teilnehmenden Schulen der entsprechenden Größenordnung belegt.