Voller Stolz kann das Burgau-Gymnasium verkünden, dass 11 Schülerinnen und 9 Schüler der internationalen Vorbereitungsklasse das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz erhalten haben. Das Deutsche Sprachdiplom ist eine standardisierte Zertifikatsprüfung auf dem Niveau A2/B1 und dient als Maßnahme der Erstintegration für neu zugewanderte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 13 bis 25 Jahren.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b, die sich im Januar dem Bundeswettbewerb gestellt hatten, erhielten nun endlich ihr Urkunden. Das beste Ergebnis erzielte Caroline Brand.

Von links nach rechts: Caroline Brand, Kim Esser, Gino Tümmeler, Lilli Pohl, Sophie Peterhoff, Carla Prox.

Im Rahmen des Wettbewerbes »Deutschlands fahrradfreundlichste Schule« der Initiative »AKTIONfahrRAD« wurde das Burgau-Gymnasium auf lokaler Ebene als eine der fahrradfreundlichsten Schulen Dürens ausgezeichnet. Auf Bundesebene wurde die Finalrunde der besten 20 Schulen erreicht.

Von Donnerstag, 8.2.2018 bis Dienstag, 13.2.2018 geht der Karneval in seine heiße Phase – und natürlich findet er auch in der Schule statt. An Weiberfastnacht gibt es ein buntes Programm für alle in der Aula. Für die Klassen 5 bis 7 beginnt das Programm bereits in der 2. Stunde, für alle anderen in der 4. Stunde. Für alle gilt: Es soll ein bunter und phantastischer Karneval werden – helft mit, indem ihr in phantastischen und bunten Kostümen zur Schule kommt.

Einen Artikel zum Brettballturnier der 5. Klassen gibt es auf dem Burgau-Blog. Diesen Blog gestalten SchülerInnen unter der Anleitung von Frau Lorbach. Ein Klick hinein lohnt sich!

Mit einem festlichen Weihnachtsgottesdienst in der Josefskirche starteten die SchülerInnen der Klassen 5 bis 7 in den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien. Die Religionskurse der 6. Klassen hatten den Gottesdienst unter dem Motto »Was ist eigentlich Weihnachten« aufwändig vorbereitet und umgesetzt, u.a. mit einem Video über Weihnachtsvorbereitungen und Außerirdischen, die sich Gewohnheiten und Bedeutungen des Fests erklären ließen. Zum feierlichen Rahmen trug auch der Einsatz der Bläserklasse bei.

Ein kleiner musikalischer, weihnachtlicher Beitrag wurde am Dienstag in der 2. Pause im Foyer präsentiert. Die IVK sang Feliz Navidad in 10 verschiedenen Sprachen, die hauptsächlich an unserer Schule vertreten sind und machte so erneut auf den internationalen Gedanken des Burgau-Gymnasiums aufmerksam.

»Wer nach dem Abitur ein Hochschulstudium beginnt, hat die Auswahl unter 18.467 Studiengängen«, brachte der Schirmherr der Veranstaltung, Thomas Rachel, in seinem einleitenden Vortrag die für die Schüler äußerst unübersichtliche Entscheidungssituation auf den Punkt. In seinem einleitenden Vortrag gab der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung einen strukturierenden Überblick über die vielen möglichen Qualifizierungswege zum späteren Beruf.