Mit dem Beginn des neuen Schuljahres wird auch der Sportunterricht wieder vollumfänglich stattfinden, allerdings in angepasster Form. Bis zu den Herbstferien findet der Sportunterricht im Freien statt, daher ist es notwendig immer an das Wetter angepasste Kleidung mitzubringen, ebenso ausreichend Wasser und ggf. Sonnenschutz.

Schülerinnen und Schüler, welche aus gesundheitlichen Gründen nicht am Sportunterricht teilnehmen können, haben trotzdem eine Anwesenheitspflicht, bitte auch hier passende Kleidung mitführen.
Da der Schwimmunterricht bis zu den Herbstferien nicht stattfinden kann, wird in diesen Zeiten »normaler« Sportunterricht stattfinden.
Damit es nicht zu Ansammlungen von SuS vor der Sporthalle kommt, gibt es ab sofort zu jedem Sportkollegen einen Treffpunkt auf dem Schulhof, an dem sich die SuS nach der Pause treffen:
  • HEN − Fahnenmast
  • DRE − Tischtennisplatten
  • HUB − Doppelmülltonne vor der Sporthalle
  • PAU − Sitzbänke in Richtung Bushaltestelle
  • BEK − Sitzgruppe vor dem kleinen LZ/ Raum20
  • KAP − Ahornbaum in der Mitte des Schulhofs.

Die Maskenpflicht besteht auch in den Gängen und Umkleiden der Sporthalle. Beim Sport kann die Maske abgenommen werden, hier ist dabei aber dann wieder auf einen Abstand von mindestens 1,5m zu achten. Die Reinigung der Hände erfolgt beim Betreten und Verlassen der Sporthalle.

Weitere Details werden die Sportlehrkräfte in der ersten Sportstunde besprechen.